×

Lieber fürs Klima Schulden machen als für die «Uffa»-Bahn

Andri Nay über sinnvolle Investitionen.

Andri
Nay
03.11.22 - 04:30 Uhr
Politik
Kommentar

Es war im April 2019. «Da wird eine Bergbahn ins Niemandsland gebaut», warnte Thomas Domenig vor der Abstimmung über den 24,4-Millionen-Kredit für die neue Brambrüeschbahn. Die Stadtbevölkerung hörte nicht auf den Churer Patron und stimmte der Vorlage zu.

Seither wurden weitere Zahlungen an städtische Generationenprojekte wie den Bahnhof Chur West und die Schul- und Sportanlage Fortuna gesprochen. Insgesamt 669 Millionen Franken will die Stadt Chur zwischen 2020 und 2031 investieren.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!