×

Selenskyj wertet UN-Resolution als «starkes Signal der Unterstützung»

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Resolution der UN-Vollversammlung zum Rückzug russischer Truppen als «starkes Signal der unerschütterlichen weltweiten Unterstützung» für die Ukraine begrüsst.

Agentur
sda
24.02.23 - 01:50 Uhr
Politik
ARCHIV - Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, besucht die Stadt Butscha in der Nähe von Kiew. Foto: President Of Ukraine/ZUMA Press Wire Service/dpa
ARCHIV - Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, besucht die Stadt Butscha in der Nähe von Kiew. Foto: President Of Ukraine/ZUMA Press Wire Service/dpa
Keystone/ZUMA Press Wire Service/President Of Ukraine

Das Ergebnis der Abstimmung in New York sei «ein starkes Zeugnis der Solidarität der Weltgemeinschaft mit dem Volk der Ukraine vor dem Hintergrund des Jahrestags der umfassenden Aggression durch Russland», schrieb Selenskyj am Donnerstagabend auf Twitter. Das Votum sei ein «kraftvoller Ausdruck» der weltweiten Unterstützung für die Friedensformel der Ukraine - die unter anderem den vollständigen Abzug Russlands aus der Ukraine vorsieht sowie Reparationszahlungen und die juristische Verfolgung der für den Angriffskrieg Verantwortlichen in Moskau.

Selenskyj dankte zugleich alle Ländern, die diese Resolution der Vereinten Nationen unterstützt hatten, mit der ein «umfassender, gerechter und nachhaltiger Frieden» in der Ukraine möglich sei.

Kurz zuvor hatte die UN-Vollversammlung zum Jahrestag des Kriegsbeginns erneut mit grosser Mehrheit einen Rückzug der russischen Truppen gefordert. 141 der 193 Mitgliedstaaten des grössten Gremiums der Vereinten Nationen stimmten am Donnerstag in New York für eine entsprechende Resolution.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Politik MEHR