×

«Keine Lust, nur Ombudsmann zu sein»

«Keine Lust, nur Ombudsmann zu sein»

Auch wenn das Glarner Gemeindepräsidium an Einfluss verloren hat, will der einzige Kandidat Peter Aebli (FDP) etwas bewegen.

Ueli
Weber
15.01.22 - 04:30 Uhr
Politik

Herr Aebli, machen Sie überhaupt Wahlkampf? Als ich für dieses Interview recherchiert habe, fand ich nicht einmal eine Webseite.

Peter Aebli: Die Webseite ist mittlerweile in Betrieb. Und ich bin mit den anderen FDP-Kandidaten Spitzbuben verteilen gegangen. Ich mache also schon Wahlkampf. 

Sie sind der einzige Kandidat für das Glarner Gemeindepräsidium. Haben Sie eine Idee, weshalb sich niemand sonst um den Posten beworben hat?

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!