×

Indischer Botschafter besucht Davos

Indien feiert 75 Jahre Unabhängigkeit und eine ebenso lange freundschaftliche Beziehung zur Schweiz. Aus diesem Grund ist der designierte indische Bot-schafter, Sanjay Bhattacharyya, auf einer Tournee durch die Schweiz, und machte am 24. Februar hier einen Stopp.

Davoser
Zeitung
06.03.22 - 07:18 Uhr
Politik
Der designierte Botschafter Indiens in der Schweiz, Sanjay Bhattacharyya, sowie seine Frau, Ranu Bhatta­charyya, und Botschaftsangehörige bei der offiziellen Begrüssung durch die Mitglieder des Kleinen Landrats, Iris Hoffmann-Stiffler, Philipp Wilhelm und Simi Valär, in der Grossen Stube (v. l.).
Der designierte Botschafter Indiens in der Schweiz, Sanjay Bhattacharyya, sowie seine Frau, Ranu Bhatta­charyya, und Botschaftsangehörige bei der offiziellen Begrüssung durch die Mitglieder des Kleinen Landrats, Iris Hoffmann-Stiffler, Philipp Wilhelm und Simi Valär, in der Grossen Stube (v. l.).
zVg

 Nach einem Rundgang durch das Kongresszentrum, welcher von Davos Congress organisiert wurde, fuhr Botschafter Bhattacharyya in Begleitung von Statthalter Stefan Walser auf das Jakobshorn für ein Zeremoniell mit der indischen und der schweizerischen Fahne.

Um 17 Uhr erfolgte die offizielle Begrüssung durch Landammann Philipp Wilhelm, Landrätin Iris Hoffmann-Stiffler und Landrat Simi Valär in der Grossen Stube. Wilhelm wünschte dem designierten Botschafter einen guten Start bei der Aufnahme seiner Aktivitäten als Botschafter und zahlreiche gute Begegnungen auf der weiteren Reise durch die Schweiz.

Landrat Stefan Walser und das Botschafterehepaar bei der Zeremonie auf dem Jakobshorn.
Landrat Stefan Walser und das Botschafterehepaar bei der Zeremonie auf dem Jakobshorn.
zVg
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Politik MEHR