×

Im Parpaner Turrabuel sind die Betten frewillig warm

Acht der Wohnungen in der neuen Parpaner Überbauung Turrabuel hätte Bauherr Hans Peter Mahler verkaufen dürfen. Getan hat er es nicht. Er habe warme Betten schaffen wollen, um den Tourismus in der Region voranzubringen, sagt er.

Südostschweiz
Montag, 29. Juli 2013, 09:00 Uhr
Bauherr Hans Peter Mahler will mit seinen 16 Wohnungen in Parpan einen Beitrag zur touristischen Entwicklung der Region leisten.

Parpan. – Zeitgemässe Architektur mit ortsüblichen Elementen, eine Inneneinrichtung vom renommierten Domleschger Büro Emulsion: Die insgesamt 16 Ferienwohnungen im Turrabuel in Parpan können sich mehr als sehen lassen. Vermietet werden sollen sie laut Besitzer Hans Peter Mahler an Gäste aus der Schweiz und Süddeutschland.

Bewirtschaftet, um Verantwortung zu zeigen

Alle 16 Wohnungen im Turrabuel sind so genannt bewirtschaftete Zweitwohnungen. Dies, obwohl Bauherr Mahler die Hälfte hätte verkaufen dürfen. Aus Verbundenheit mit der Region wolle er versuchen, einen Beitrag zum Tourismus zu leisten, begründet Mahler seinen Entscheid. (obe) 

Kommentar schreiben

Kommentar senden