×

Graubünden soll zum Wintersportzentrum der Schweizer Jugend werden

Die Regierung steht hinter der Realisierung eines Wintersportzentrums für Jugendliche in Graubünden. Nun wird die Machbarkeit des Projektes geprüft, wobei auch eine Kombination mit Olympia 2022 zur Debatte steht.

Südostschweiz
06.11.12 - 08:00 Uhr

Chur. – Analog zu dem vom Bundesamt für Sport in Tenero (Tessin) betriebenen Centro Sportivo für Sommersportarten soll in Graubünden ein Wintersportzentrum für Jugendliche realisiert werden. Diese Ansicht vertritt die Bündner Regierung in ihrer Antwort auf den entsprechenden Auftrag von Grossrat Rudolf Kunz (FDP, Chur) und über 90 Mitunterzeichnenden.

Machbarkeit wird geprüft

Obwohl der Bund als Standort für das Wintersportzentrum schon die Militäranlage in Andermatt (Uri) ins Auge gefasst hat, will die Regierung die Machbarkeit eines solchen Zentrums für Graubünden prüfen lassen, wie sie in ihrer Antwort auf den Vorstoss Kunz schreibt. Dieser hatte in seinem Auftrag betont, Graubünden sei als Wintersportzentrum geradezu prädestiniert. Die Regierung teilt diese Ansicht und lässt nun die Machbarkeit des Projektes prüfen. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR