×

Fertig lustig mit Spass

Reto Furter über die Schlagerparade und ein Politdesaster.

Reto
Furter
24.09.22 - 04:30 Uhr
Politik
Kommentar

«Ein bisschen Spass muss sein» – so schepperte es ab 1972 aus den damaligen Rundfunkgeräten in die Bündner Stuben. Und so scheppert es am Samstag wieder in Chur, an der Schlagerparade. Stargast vor Ort, damals wie heute: Roberto Blanco. In Tunesien, Beirut und Spanien aufgewachsen, später in Deutschland assimiliert und seit Jahrzehnten zum deutschen Kulturgut mutiert. Sein Schlager war die Antwort auf die 1968er-Revolution – ein Totschlagargument, denn gegen den bürgerlichen deutschen Spass war nicht anzukommen, und gegen den Titel sowieso nicht.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!