×

Energiemangel: Glarus setzt Krisenstab ein

Nächste Woche will der Glarner Regierungsrat einen Stab einsetzen, der den Kanton Glarus auf Engpässe bei Strom und Gas im Winter vorbereiten soll.

Ueli
Weber
31.08.22 - 12:45 Uhr
Politik

Graubünden hat schon einen Krisenstab eingesetzt, die beiden Basel auch: Die Schweizer Behörden bereiten sich auf Versorgungsengpässe mit Strom und Gas im Winter vor. Diese drohen, da Russland seine Gaslieferungen nach Europa im Zuge seines Überfalls auf die Ukraine massiv reduziert hat.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!