×

Die Stossrichtung ist gut, aber zu wenig konkret

Mit einer Verordnung über mögliche Massnahmen will der Bundesrat sich auf eine Gasmangellage vorbereiten. Beim Kanton kommt diese nur teilweise gut an.

Jasmin
Schnider
22.09.22 - 11:00 Uhr
Politik

Gas und Strom sind zurzeit stark gefragt. Und vieles deutet darauf hin, dass sowohl Gas als auch Strom im Winter knapp werden dürften. Um sich auf eine allfällige Gasmangellage vorzubereiten, hat der Bundesrat von Ende August bis heute Donnerstag eine Verordnung in die Vernehmlassung geschickt. Diese listet verschiedene Massnahmen auf, die bei einer Mangellage zum Zuge kommen könnten. Wer jedoch konkrete Massnahmen sucht, der sucht vergebens.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!