×

«Die Schweiz gibt Geld für Dümmeres aus als für das WEF»

Für Ueli Maurer sind die Gespräche am World Economic Forum äusserst wertvoll. Der Finanzminister über den Ukrainekrieg, die Bündner Politik und seinen Rücktritt.

Stefan
Schmid
24.05.22 - 16:56 Uhr
Politik

Er ist ein WEF-Veteran. Bereits über ein Dutzend Mal hat Bundesrat Ueli Maurer am Jahrestreffen des World Economic Forum in Davos teilgenommen: von 2009 bis 2015 als Verteidigungsminister, seither als Finanzminister. In den Jahren 2013 und 2019 hat er als amtierender Bundespräsident sogar die Eröffnungsrede des Gastgeberlandes Schweiz gehalten. Wir treffen einen viel beschäftigten Ueli Maurer im «House of Switzerland» im Eisstadion Davos zum exklusiven Interviewtermin am Rande des WEF.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!