×

Der Verein wurde liquidiert

Nun konnte auch die statutengemässe Übertragung der Liegenschaft und weiteren Vermögenswerte von Klosters Tourismus (KT) an die Gemeinde Klosters abgeschlossen werden.

Klosterser
Zeitung
22.03.22 - 09:00 Uhr
Politik
Im zweiten Anlauf wurde am 1. September 2020 der Auflösung des Vereins zugestimmt.
Im zweiten Anlauf wurde am 1. September 2020 der Auflösung des Vereins zugestimmt.
KZ

Am 14. März 2022 unterzeichneten die eingesetzten Liquidatoren von KT (Corinne Gut Klucker, ehemalige Vizepräsidentin KT, sowie Andreas Kasper von Kasper Treuhand AG) und die Gemeindevertreter (Gemeindepräsident Hansueli Roth und Gemeindeschreiber Michael Fischer) die entsprechenden Abtretungsverträge (grundbuchrechtlicher Vertrag für die Liegenschaft an der alten Bahnhofstrasse sowie die allgemeine Vereinbarung betreffend Abtretung sämt­licher Vermögenswerte).

Die von Klosters Tourismus an die Gemeinde übertragenen Vermögenswerte sind zweckgebunden zugunsten des Klosterser Tourismus einzusetzen und werden auch buchhalterisch entsprechend separiert. Über die Mittel verfügen können die zuständigen Gemeindeorgane, jeweils auf Antrag des Tourismusrats.

Währenddem die meisten touristischen Aufgaben bereits 2008 mittels Leistungsvereinbarung an die Davos Destinations Organisation (DDO) übertragen worden waren, nimmt die bei Klosters Tourismus verbliebenen Aufgaben (nebst weiteren neuen Aufgaben) heute der Ende 2020 eingesetzte Tourismusrat Klosters war.

Der Gemeindevorstand Klosters dankt an dieser Stelle den vielen über etliche Jahre tätig gewesenen ehrenamtlichen Funktionären von Klosters Tourismus – allen voran den ehemaligen Präsidenten und Vorstandsmitgliedern – herzlich für das langjährige wichtige und wertvolle Engagement zugunsten des Klosterser Tourismus.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Politik MEHR