×

Churer Forschende machen sich auf ins regionale «Reallabor»

Churer Forschende machen sich auf ins regionale «Reallabor»

Mit dem «Surselva Lab» in Ilanz/Glion wagt die Fachhochschule Graubünden den Schritt aus der Kantonshauptstadt hinaus. Partner bei dieser Premiere ist die Regiun Surselva.

Jano Felice
Pajarola
10.05.22 - 17:44 Uhr
Politik

An den Bedürfnissen der Leute vorbeiforschen? Relevante Herausforderungen für die Bündner Regionen verpassen? Solcherlei will die Fachhochschule Graubünden (FHGR) vermeiden – deshalb ist sie ab dem 1. Juni personell nicht mehr nur in Chur präsent. Im Haus der Regiun Surselva in Ilanz wird dann das sogenannte «Surselva Lab» offiziell den Betrieb aufnehmen, eine Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis – und die erste fixe Aussenstelle der Churer Bildungs- und Forschungsinstitution. Weitere sollen folgen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!