×

Chur West: Investitionen bis zu einer Milliarde Franken

Der westliche Stadtteil von Chur boomt: Die Stadtbehörden erliessen deswegen die erste Planungszone mit öffentlichem Mitwirkungsverfahren. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Entwicklung nicht aus dem Ruder läuft.

Südostschweiz
Montag, 24. Juni 2013, 21:00 Uhr
Die Churer Stadtbehörden haben die erste Planungszone mit öffentlichem Mitwirkungsverfahren für den westlichen Stadtteil erlassen.

Chur. – Allein die Eckdaten zum Stadtteil Chur West sind eindrücklich: Dort, wo neben den neuen «Twin Towers» samt neuer Einkaufsmeile bisher nur Garagenbetriebe, Baumärkte und Dienstleistungsunternehmen anzutreffen sind, sollen in den nächsten zehn bis 15 Jahren bis zu einer Milliarde Franken in Hochhäuser und Neubauten investiert werden.

Allein das Gebäudevolumen wird rund 2,6 Millionen Kubikmeter betragen und damit fast doppelt so gross sein wie die gesamte Churer Altstadt. Diese eindrücklichen Dimensionen haben den Stadtrat veranlasst, für die Dauer von zwei Jahren die Planungszone Chur West zu erlassen, um jede weitere Bautätigkeit zu koordinieren.

Stadt noch attraktiver machen

«Es ist wichtig, dass sich die beteiligten Akteure zum jetzigen Zeitpunkt über die Art und Zielrichtung der Entwicklung einig werden», sagte Stadtpräsident Urs Marti am Montag an einer Informationsveranstaltung, zu der über 200 Personen geladen waren. «Wir wollen, dass unsere Stadt noch attraktiver wird und die verschiedenen Bedürfnisse optimal befriedigt werden.» (so)

Weitere Informationen hier.

Kommentar schreiben

Kommentar senden