×

Südbünden gehen die Lernenden aus

Der Rückgang der Lernendenzahlen bringt die Berufsfachschulen in Südbünden in eine missliche Lage. Dies wirkt sich auf die künftige Klassenbildung aus.   

Fadrina
Hofmann
25.01.23 - 04:30 Uhr
Politik

Die Scuola professionale Poschiavo (SPP) gibt es schon fast seit einem Jahrhundert, nämlich seit 1929. Die kleine Berufsfachschule bietet jungen Lernenden der Valposchiavo, Bregaglia und der benachbarten Provinz Sondrio (Italien) die Möglichkeit, sich in neun Berufen ausbilden zu lassen. Es ist die einzige Berufsschule in Graubünden, welche in italienischer Sprache geführt wird. 95 junge Menschen besuchen die SPP im Moment, der Grossteil davon sind Grenzgängerinnen und Grenzgänger.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!