×

Amherd: «Stand heute haben sich 90 Staaten angemeldet»

Laut Bundespräsidentin Viola Amherd haben sich bisher 90 Staaten für die Ukraine-Friedenskonferenz von kommenden Wochenende auf dem Bürgenstock NW angemeldet. «Dies zeugt davon, dass die Initiative der Schweiz geschätzt wird», sagte Amherd.

Agentur
sda
10.06.24 - 09:17 Uhr
Politik
Bundespräsidentin Viola Amherd (links) und Bundesrat Ignazio Cassis informieren über die bevorstehende Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock.
Bundespräsidentin Viola Amherd (links) und Bundesrat Ignazio Cassis informieren über die bevorstehende Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock.
KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

Die Hälfte der 90 angemeldeten Delegationen kämen aus Europa und Nordamerika, die andere Hälfte aus anderen Kontinenten, sagte Amherd am Montag in Bern vor den Medien. Sie sei froh, dass so ein breit abgestützten Prozess im Hinblick auf einen nachhaltigen und dauernden Frieden in der Ukraine angestossen werden könne.

Das Ziel sei es, einen gemeinsamen Fahrplan zu erarbeiten, wie beide Kriegsparteien in einem künftigen Friedensprozess einbezogen werden könnten. Zudem gelte es, Fortschritte in verschiedenen Dossiers zu erzielen. Amherd zählte die nukleare Sicherheit, die Ernährungssicherheit und humanitäre Projekte auf.

Laut der Verteidigungsministerin sind die Schutzmassnahmen auf Kurs. Der Bürgenstock sei ein «idealer Standort, um die Sicherheit gewährleisten zu können».

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Politik MEHR