×

Ausverkauf der Heimat

Fadrina Hofmann über Immobilien im Engadin

Fadrina
Hofmann
07.11.22 - 04:30 Uhr
Politik
Kommentar

An einer Eingangstüre eines 400 Jahre alten Engadinerhauses in Tschlin ist ein Zettel festgemacht. Darauf ist zu lesen: «Haus steht NICHT zum Verkauf!» Die Passantin schmunzelt vielleicht im ersten Moment, aber im Grunde weisen diese paar Worte auf eine tragische Situation hin. Offenbar werden die Hausbesitzer immer wieder mit Kaufanfragen für die Immobilie mit den wunderschönen Sgrafittiverzierungen an der Hauswand und der tollen Lage im intakten Bergdorf konfrontiert. Diese Tschliner bleiben standhaft, sie verkaufen nicht und kommunizieren dies offensiv.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!