×

André Rüegsegger wird Sicherheitsdirektor

Der frisch gewählte SVP-Regierungsrat André Rüegsegger wird Vorsteher des Sicherheitsdepartements, die ebenfalls neue Petra Steimen übernimmt das Departement des Innern. Die bisherigen Regierungsräte behalten ihre Departemente.

Südostschweiz
Dienstag, 27. März 2012, 19:54 Uhr
Im neuen Schwyzer Regierungsrat wurden die Departemente verteilt.

Kanton. - Landammann Armin Hüppin (SP) und Landesstatthalter Peter Reuteler (FDP) werden am 30. Juni zurücktreten. Als deren Nachfolger wurden am 11. März Petra Steimen-Rickenbacher (FDP) und André Rüegsegger (SVP) gewählt.

Am Dienstag haben nun die fünf amtierenden und die zwei neu gewählten Regierungsräte die folgende Departementszuteilung und die jeweiligen Stellvertretungen vereinbart.

Die fünf amtierenden Regierungsräte, Kurt Zibung, Walter Stählin, Andreas Barraud, Othmar Reichmuth und Kaspar Michel, behalten ihre bisherigen Departemente, «um die Kontinuität in der Regierungstätigkeit zu gewährleisten», schreibt die Staatskanzlei.

Die neu gewählten Mitglieder des Regierungsrats, Petra Steimen-Rickenbacher und André Rüegsegger, übernehmen das Departement des Innern bzw. das Sicherheitsdepartement. Die formelle Konstituierung und die Amtsübernahmen der neu zugeteilten Departemente erfolgen am 1. Juli. (red)

Kommentar schreiben

Kommentar senden