×

Komplizierte Finanzierung verzögert Hochwasserschutz

Das Verwaltungsgericht hat nur einem Mitglied der Bachkorporation Bilten Recht gegeben: Die Basis für deren Beitragsrechnung ist ungenügend. Als Folge braucht es wohl etliche weitere Gefahrenkarten.

Fridolin
Rast
14.10.21 - 04:30 Uhr
Politik

von Fridolin Rast

Die Bachkorporation Bilten (BKB) kümmert sich um den Hochwasserschutz nicht nur am Dorfbach, sondern an allen Biltner Wildbächen und Runsen. Korporationsmitglieder sind alle, die im Gefahrengebiet der Bäche Grundeigentum haben. Ihnen stellt die Korporation für ihren Verbauungsunterhalt Rechnung. In einem Fall verlangte sie für das Jahr 2020 von einem Mitglied für seine Liegenschaften und Gebäude 1052,10 Franken.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!