×

Trun wird Mitglied von Nordic Surselva

Trun wird Mitglied von Nordic Surselva

Die Gemeinden Disentis, Sumvitg und Trun gründen einen Verein für die Loipa Cadi.

Jano Felice
Pajarola
06.10.21 - 04:30 Uhr
Politik
Neuerung: Der Verein Nordic Surselva wird im Auftrag der Gemeinden den Langlaufbetrieb zwischen Trun und Disentis sicherstellen.
Bild Archiv

Bislang hat sich die Interessengemeinschaft Nordic Surselva um den Betrieb der Langlaufloipen zwischen Trun und Disentis gekümmert. Mit dabei waren der Skiclub Trun und die Tourismusorganisationen aus dem Einzugsgebiet. Jetzt aber soll die Loipa Cadi eine neue gesetzliche Basis bekommen: Die drei politischen Gemeinden Disentis, Sumvitg und Trun gründen den Verein Nordic Surselva, um das bestehende Langlaufangebot zu erhalten und weiterzuentwickeln. Der Gemeinderat von Trun hat dem Beitritt und den Vereinsstatuten an der kommunalen Parlamentssitzung vom Montagabend zugestimmt, wie aus einer Mitteilung der Gemeinde hervorgeht. Mit dem Engagement verbunden seien jährliche Kosten von maximal 27’500 Franken für den Betrieb der Loipe, wobei Trun Turissem einen Teil des Defizits zu Lasten der Gemeinde Trun übernehmen werde.

Ebenfalls angenommen wurde die Schlussabrechnung der Schlanser Melioration. Deren Gesamtkosten belaufen sich gemäss Mitteilung auf 11,07 Millionen Franken; Bund und Kanton haben das Projekt mit 8,87 Millionen Franken subventioniert. Von 1999 bis 2021 wurden auf den 231 Hektaren Meliorationsfläche fast 13,8 Kilometer Wege verbessert oder neu erstellt. Die Anzahl Landwirtschaftsparzellen konnte von 998 auf 415 reduziert werden.

Gutgeheissen wurde schliesslich auch die definitive Errichtung einer Wildruhezone im Gebiet Val Farbertg-Val Plaunca. Die Zone besteht provisorisch schon seit 2018 und hat sich sehr bewährt, wie es in der Mitteilung heisst. Das letzte Wort dazu hat nun das Stimmvolk an der Urne, und zwar am Sonntag, 28. November.

Kommentieren

Kommentar senden