×

Wenn der Schwerverkehr die Palazzi erbeben lässt

Wenn der Schwerverkehr die Palazzi erbeben lässt

Der Durchgangsverkehr im historischen Dorfteil von Poschiavo schadet der Bausubstanz der Gebäude, der Wohnqualität und dem Tourismus. Eine Petition mit 1114 Unterschriften fordert nun eine Umzonung.

Fadrina
Hofmann
vor 4 Wochen in
Politik

Poschiavo besitzt eines der besterhaltenen Ortsbilder der Schweiz. Besonders malerisch sind die Palazzi am Südende des Dorfes. Die Via di Palazz ist in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden. Auf der einen Seite reihen sich elegante Bürgerhäuser im eklektischen Stil, auf der gegenüberliegenden Strassenseite breiten sich die Gärten mit lauschigen Pavillons aus. Das Viertel ist ein Werk des damaligen Podestà Tommaso Lardelli und des Architekten Giovanni Sottovia aus Vicenza (Italien). Sottovia wurde von lokalen Kaufleuten engagiert.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen