×

Gewerkschaften demonstrieren in Bern gegen AHV-Reform

Gewerkschaften demonstrieren in Bern gegen AHV-Reform

«Hände weg von unseren Renten»: Unter diesem Motto demonstrieren seit dem frühen Samstagnachmittag in Bern Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Die bewilligte Kundgebung richtet sich gegen die bisherigen Beschlüsse der eidgenössischen Räte zur AHV-Reform.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Politik
Die Demonstrationsteilnehmenden versammeln sich vor dem Umzug zum Bundesplatz.
Die Demonstrationsteilnehmenden versammeln sich vor dem Umzug zum Bundesplatz.
KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

Die eidgenössischen Räte entschieden dieses Jahr unter anderem, das Rentenalter für Frauen um ein Jahr auf 65 Jahre zu erhöhen. Für den Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB) und den Dachverband Travail.Suisse ignoriert die Politik damit die Rentensituation einer Mehrheit der Schweizer Bevölkerung und vor allem jene der Frauen.

Diese beiden Organisationen haben zur nationalen Kundgebung aufgerufen. Dazu gesellten sich auch einige Parteien und Frauenstreikkollektive.

Die Kundgebung begann auf der Schützenmatte in Bern, wo sich die Demonstrierenden versammelten. Viele trugen Fahnen der Gewerkschaften und der im Dachverband Travail.Suisse vertretenen Verbände.

Auf dem Programm steht ein Marsch durch die Altstadt zum Bundesplatz. Dort finden moderierte Gespräche zur Rentensituation statt. Von der Reform betroffene Frauen aus verschiedenen Branchen treten auf und erklären, wieso aus ihrer Sicht die Reform schlecht ist.

Der SGB und Travail.Suisse erwarten mehrere tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Berner Kantonspolizei hat vor grösseren Verkehrseinschränkungen vor allem in der Innenstadt gewarnt.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen