×

Das Kantonsspital segelt wegen Corona «hart am Wind»

Das Kantonsspital segelt wegen Corona «hart am Wind»

Zwei Regierungsräte haben am Freitag zur aktuellen Coronasituation im Kanton Glarus informiert.

Südostschweiz
11.09.21 - 04:30 Uhr
Politik

von Daniel Fischli

Seit Ende Juli werden im Durchschnitt ständig sieben Personen im Kantonsspital Glarus wegen eines schweren Corona-Krankheitsverlaufs behandelt. Das hat Gesundheitsdirektor Benjamin Mühlemann am Freitag an einer Medienkonferenz zur Corona­situation im Kanton erklärt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!