×

«Tour de Climat» hat in Chur eine Petition abgeliefert

«Tour de Climat» hat in Chur eine Petition abgeliefert

Die «Tour de Climat» hat am Freitagnachmittag ihr Etappenziel Chur erreicht. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei gleich eine Petition überreicht.

Südostschweiz
10.09.21 - 17:04 Uhr
Politik
Die Petitionsübergabe vor der Finanzverwaltung des Kantons Graubünden .
PRESSEBILD

Die «Tour de Climat» ist am Freitag in Chur eingetroffen. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, haben die Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten bei dieser Gelegenheit Post für Finanzdirektor Christian Rathgeb bei der Bündner Finanzverwaltung abgeliefert. Im Petitionsschreiben werde Rathgeb aufgefordert, alles in seiner Macht stehende zu unternehmen, damit die Schweizerische Nationalbank (SNB) aus fossilen Energien aussteige und so klimafreundlicher werde, heisst es in der Mitteilung.

Die von Campax organisierte «Tour de Climat» ist am 14. August in Zürich gestartet. In 39 Tagen werden alle Kantone und ihre Hauptorte besucht. Ziel der Tour ist, wie auch im Brief an den Bündner Regierungsrat gefordert, dass die SNB auf die Ziele des Pariser Klimaabkommens hinarbeitet. (red)

Kommentieren

Kommentar senden

Guten Morgen :)
Langsam nervt es mich, immer wieder kommen sie mit guten Ideen. Sollte doch selbstverstaendlich sein wie wir frueher schon , einkaufen mit unserer eigen Tasche. elektro Auto gut und schoen von wo kommt der Strom dafuer und wo wird das Lithinium ausgegraben?
Viele jungen habe so gute Ideen, darum streiken sie unter der Woche, ja nicht am Wochenende. Sind es die, die kein Natel, Computer Auto, Heizung und sofort haben? Glaube nicht aber es muessen ja die Anderen nicht sie und so geht es weiter. Jeder sollte vor der eigenen Haustuere kehren und bei sich angangen. Kleine Sachen, eigene Einkaufstasche, mit den oeffendlichen Verkehrsmitteln, Kehricht trennen, usw.
Aber eben ist einfacher die ANDEREN sollen.
Mit diesem Sinne wuensche ich Ihnen einen schoenen Sonntag.
Regula Fischli