×

Bergbahnen erwägen mit Bund Zertifikatspflicht für Skigebiete

In der kommenden Wintersaison erhalten möglicherweise nur Menschen mit einem Covid-Zertifikat Zugang zu den Bergbahnen. Der Verband Seilbahnen Schweiz erwägt eine Zertifikatspflicht für Skigebiete.

Agentur
sda
10.09.21 - 13:18 Uhr
Politik
Covid-Zertifikat statt Maske? Die Bergbahnen diskutieren über eine Zertifikatspflicht in Skigebieten für die kommende Wintersaison. (Archivbild)
Covid-Zertifikat statt Maske? Die Bergbahnen diskutieren über eine Zertifikatspflicht in Skigebieten für die kommende Wintersaison. (Archivbild)
KEYSTONE/Ti-Press/DAVIDE AGOSTA

Ein Schweizer Skigebiet hat bereits eine Zertifikatspflicht für die Wintersaison angekündigt: Die Fideriser Heuberge im Kanton Graubünden verlangen für alle Aktivitäten und Betriebe im gesamten Skigebiet ein Zertifikat.

Im Moment werde darüber diskutiert, ob die Covid-Zertifikatspflicht für alle Skigebiete gelten soll, sagte Hans Wicki, Präsident von Seilbahnen Schweiz, den Zentralschweizer Regionalsendern «Radio Sunshine» und «Radio Central» am Freitag. «Ich könnte mir vorstellen, dass eine Zertifikatspflicht auferlegt wird.»

Damit erhielten nur Geimpfte, Genesene oder negativ auf das Coronavirus Getestete Einlass zu den Bergbahnen. Im Gegenzug sollen andere Auflagen und Massnahmen in den Skigebieten weitgehend wegfallen. Gemäss Wicki müsste die konkrete Handhabung etwa des Ticketverkaufs noch geprüft werden.

Die Bergbahnen führten bereits entsprechende Gespräche mit Bundesamt für Gesundheit (BAG), wie der Nidwaldner FDP-Ständerat weiter erklärte. Die Bergbahnen wollen gemäss Wicki Planungssicherheit für den Winter. Die ganze Saison hindurch sollten demnach dieselben Regeln gelten, «nicht dass dann plötzlich Skigebiete zugehen müssen, eine Auflage gemacht wird oder Restaurants zugehen müssen», sagte Wicki.

Kommentieren
Kommentar senden

Ich war im Frühjahr 2020 in der Schweiz ohne Impfung und Test zum Skifahren. Dies war in Österreich nicht möglich und hat der Schweiz nicht geschadet. Wenn es nun eine tägliche Testpflicht für die Saison 21/22 geben sollte, werde ich meinen Schweizurlaub wieder stornieren. Das ganz entbehrt jeglicher seriöser Grundlage und ist pure Willkür.

Es ist nicht einzusehen, was es bringt, die Gesellschaft zu spalten. An der frischen Luft beim Skifahren Angst vor Corona haben (und ich spreche jetzt nicht von Fahrten in einer engen Gondel)... Die Leute sollten sich weniger von der täglichen Angst-Dosis reinziehen
Wie viel Menschen sterben pro Tag in der Schweiz eines unnatürlichen Todes? Wisst ihr das? Oder beschäftigen uns nur die "mit/an" Corona Verstorbenen?

Mehr Kommentare anzeigen
Mehr zu Politik MEHR