×

Deutschlands Botschafter in China gestorben

Deutschlands Botschafter in China gestorben

Der deutsche Botschafter in China, Jan Hecker, ist tot. Das teilte das Auswärtige Amt in Berlin am Montagmorgen mit. Hecker hatte den Posten erst im August übernommen. Die Umstände seines Todes waren zunächst unklar.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Politik
ARCHIV - Jan Hecker, damals Außenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Merkel, im Kanzleramt. Der deutsche Botschafter in China ist tot. Das teilte das Auswärtige Amt in Berlin am Montagmorgen mit. Hecker hatte den Posten erst im August übernommen. Die…
ARCHIV - Jan Hecker, damals Außenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Merkel, im Kanzleramt. Der deutsche Botschafter in China ist tot. Das teilte das Auswärtige Amt in Berlin am Montagmorgen mit. Hecker hatte den Posten erst im August übernommen. Die…
Keystone/dpa/Michael Kappeler

Hecker war vor dem Antritt der Stelle als aussenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) tätig gewesen. «Mit tiefer Trauer und Bestürzung haben wir von dem plötzlichen Tod des deutschen Botschafters in China, Prof. Dr. Jan Hecker, erfahren», hiess es in der Mitteilung des Auswärtigen Amts. «Unsere Gedanken sind in diesem Moment bei seiner Familie und den Menschen, die ihm nahestanden.»

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen