×

«Ich fühle mich nicht als höchste Bündnerin, ich darf einfach den Grossen Rat repräsentieren»

«Ich fühle mich nicht als höchste Bündnerin, ich darf einfach den Grossen Rat repräsentieren»

Die neue Standespräsidentin Aita Zanetti (51) aus Sent nach einer emotionalen Woche im Interview.

Philipp
Wyss
vor 1 Monat in
Politik

Am Mittwoch ist Aita Zanetti zur siebten Standespräsidentin des Kantons Graubünden und damit zur politisch höchsten Bündnerin gewählt worden. Ein Jahr lang führt die Engadinerin nun den Grossen Rat und repräsentiert den Kanton.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen