×

Region sucht engagierte Mitglieder für Forum Prättigau/Davos

Die Präsidentenkonferenz der Region Prättigau/Davos will die Regionalentwicklung breiter abstützen und besser verankern.

Davoser
Zeitung
16.08.21 - 17:00 Uhr
Politik
Genau so bunt und unterschiedlich wie diese Pferde auf einer Alp im Sertig sollen die Mitglieder des Forums Prättigau Davos sein.
Genau so bunt und unterschiedlich wie diese Pferde auf einer Alp im Sertig sollen die Mitglieder des Forums Prättigau Davos sein.
Marcel Giger (

Zu diesem Zweck wird das «Forum Prättigau/Davos» gegründet. Es soll aus rund 30 Personen bestehen, die sich für die nachhaltige Entwicklung der gesamten Region interessieren und sich dafür engagieren wollen. Das Forum ist das Informations- und Beratungsgremium für aktuelle Herausforderungen und Projekte und tagt in der Regel zwei- bis dreimal pro Jahr. «Das Forum soll eine Echokammer sein, in der wir Projekte vorstellen und erste Reaktionen entgegennehmen können», erklärt Regionalentwickler Georg Fromm auf Anfrage. «Einsitz nehmen sollen auch Interessenvertreter und -vertreterinnen, sodass wir frühzeitig erfahren, was die Bevölkerung denkt. Umgekehrt sind wir natürlich auch offen für Ideen, die aus dem Forum an uns herangetragen werden.»

Junge und Frauen bevorzugt

Im Forum Prättigau/Davos sollen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik vertreten sein. Verbände, Unternehmen, Vereine oder Interessengruppen werden angeschrieben und gebeten, geeignete Persönlichkeiten vorzuschlagen. Für einen Teil der Sitze wird ein offenes Bewerbungsverfahren durchgeführt. Das Engagement von Frauen sowie von Vertreterinnen und Vertretern der Generation unter 35 Jahre ist ausdrücklich erwünscht. Die Mitglieder des Forums werden von der Präsidentenkonferenz gewählt, für das Präsidium wird ein Berufungsverfahren durchgeführt. Es handelt sich um eine ehrenamtliche ­Tätigkeit (Ausnahme: Präsidium).

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Politik MEHR