×

Mit «Mint-Bonbons» die Fachkräfte von morgen fördern

Im Glarnerland soll es in Zukunft mehr Daniel Düsentriebs und Marie Curies geben: Denn Fachkräften in den Zukunftsbranchen vorgestellt sollen gefördert werden.

Marco
Lüthi
09.07.21 - 04:30 Uhr
Politik

Im Kanton Glarus sollen Kinder und Jugendliche auf spielerische Weise für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – die sogenannten Mintfächer – begeistert werden. Des Weiteren will der Kanton die Mintbereiche durch einen starken Bezug zum Alltag erlebbar machen, als Erlebnis in die Schulen bringen und Raum für kreatives «Tüfteln» und Experimentieren bieten. Aber es sollen auch «coole» Mint-Freizeit- und Ferienangebote geschaffen sowie Talente, «so selbstverständlich wie im Sport», gefördert werden.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!