×

Diese fünf Kulturschaffenden erhalten Geld vom Kanton

Diese fünf Kulturschaffenden erhalten Geld vom Kanton

25 Gesuche gingen ein, fünf Personen profitieren: Der Kanton vergibt Werkbeiträge an professionelle Kulturschaffende.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Politik
Die Kulturschaffenden erhalten je 20’000 Franken vom Kanton.
SYMBOLBILD PIXABAY

Beim diesjährigen Wettbewerb für professionelles Kulturschaffen begutachtete die Wettbewerbskommission 25 Gesuche, welche in den folgenden Sparten eingereicht worden sind: Bereichsübergreifend (4), Bildende Kunst (6), Film (3), Geschichte und Gedächtnis (1), Literatur (4), Musik (4) und Theater (3).

Der Vorsteher des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartements, Regierungsrat Jon Domenic Parolini, hat auf Vorschlag der Wettbewerbskommission und auf Antrag des Amts für Kultur über die Vergabe der Werkbeiträge entschieden, wie der Kanton Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Folgende fünf Kulturschaffende haben einen Werkbeitrag in der Höhe von je 20’000 Franken erhalten:

Yvonne Gienal / Luis Coray

Sparte: Bildende Kunst

Projekt: «Mescal & Margriata»

Sara Francesca Hermann 

Sparte: Theater

Projekt: «Pajaz e Palorma (Narr und Totenmahl)»

Melanie Danuser 

Sparte: Musik

Projekt: Erste Solo-EP (Extended Play) mit Not Crazy

Mirko Baselgia

Sparte: Bildende Kunst

Projekt: «De pictura»

Milena Stokar

Sparte: Film

Projekt: «Quattro generazioni di donne»

Am Wettbewerb teilnahmeberechtigt sind professionelle Kulturschaffende, welche seit mindestens zwei Jahren ihren Wohnsitz im Kanton Graubünden haben oder eine enge Verbundenheit mit dem Kanton oder der Bündner Kultur aufweisen. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen