×

Schulinitiativen abgelehnt

Schulinitiativen abgelehnt

Die beiden Initiativen der IG Pro Schule Saas und der IG Pro Schule Dorf sind am 13. Juni abgelehnt worden. Die Stimmbeteiligung lag bei allen Vorlagen rund bei beachtenswerten fast 70 Prozent.

Klosterser
Zeitung
vor 3 Monaten in
Politik
In Klosters wurden beide Schulinitiativen abgelehnt.
c

 

Die Volksinitiative «Schulschliessungen vors Volk, Allgemeine Anregung für eine Abstimmung (angepasste Verfassungsinitiative)“ wurde bei 955 Ja- und 1027 Nein-Stimmen ebenso abgelehnt wie die kommunale Volksinitiative «Schulschliessungen vors Volk, Allgemeine Anregung für eine Abstimmung (angepasste Verfassungsinitiative)» mit 940 Ja- und 1043 Nein-Stimmen.

Kantonale Vorlagen

Teilrevision der Kantonsverfassung (Art. 27 Abs. 2 KV; Neues Wahlsystem für den Grossen Rat)
annehmende Stimmen 1404
ablehnende Stimmen  497

Kantonale Volksinitiative «Für eine naturverträgliche und ethische Jagd»
annehmende Stimmen 382
ablehnende Stimmen  1736

Stärkung der familienergänzenden Kinderbetreuung – Aufhebung des Gesetzes über Mutterschaftsbeiträge
annehmende Stimmen 832
ablehnende Stimmen  1077

Eigenössische Vorlagen

Volksinitiative «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz»
annehmende Stimmen 710
ablehnende Stimmen  1469

Volksinitiative «Für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide»
annehmende Stimmen 683
ablehnende Stimmen 1492

Bundesgesetz über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-19-Gesetz)
annehmende Stimmen 975
ablehnende Stimmen 1123

Bundesgesetz über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz)
annehmende Stimmen 801
ablehnende Stimmen 1335

Bundesgesetz über polizeiliche Massnahmen zur Bekämpfung von Terrorismus
annehmende Stimmen  1218
ablehnende Stimmen 851

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen