×

Candinas erringt kleinen Erfolg für die Bergkantone

Der Bundesrat will das Zweitwohnungsgesetz nicht lockern, um das Leben in den Bergen zu erleichtern. Zumindest die Kommission des Nationalrats unterstützt eine solche Initiative von Martin Candinas.

Hans Peter
Putzi
25.05.21 - 04:30 Uhr
Politik

Im Mai 2020 fällte das Bundesgericht ein für die peripheren Regionen schwerwiegendes Leiturteil zum Zweitwohnungsgesetz (ZWG). Seither dürfen in den allermeisten Bündner Bergtälern nicht mehr nur keine neuen Zweitwohnungen mehr erstellt werden. Auch der Ersatz der altrechtlichen Erstwohnungen – jene, die vor 11. März 2012 gebaut wurden, – wird nun ganz streng beurteilt. Viel strenger, als dies zuvor die Kantone und kantonale Gerichten taten. Das Leiturteil des Gerichts betrifft einen Fall in Samedan.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!