×

Glarus hilft Indien

Glarus hilft Indien

Der Kanton unterstützt das Hilfswerk Save the Children mit einem Beitrag in Höhe von 10'000 Franken. Davon sollen Kinder in Indien profitieren, die unter den Folgen der Coronapandemie leiden.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Politik

Die Glarner Regierung hat beschlossen, das Hilfswerk Save the Childern mit einem Betrag von 10'000 Franken aus dem Sozialfonds zu unterstützen. Dies geht aus einer Medienmitteilung des Kantons hervor. Das Geld soll von der Organisation eingesetzt werden, um die Folgen der zweiten Coronawelle in Indien abzufedern. Der Fokus liegt darauf, Kindern von bedürftigen Familien weiterhin eine Schulbildung zu ermöglichen. Wie es in der Mitteilung heisst, sind Kinder aus betroffenen Familien häufig gezwungen, die Schule abzubrechen und einer Arbeit nachzugehen, um auf diese Weise das Familieneinkommen aufzubessern.

Das Hilfswerk verfügt über langjährige Erfahrung, was die Entwicklungshilfe in Indien angeht. Dies umfasst unter anderem die Verteilung von Lebensmitteln und Hygieneartikeln bis hin zur psychologischen Betreuung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. (sot)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen