×

Steuerloch und Sturm bringen Glarus Süd zwei Millionen Verlust

Steuerloch und Sturm bringen Glarus Süd zwei Millionen Verlust

Glarus Süd legt als letzte der drei Gemeinden die Jahresrechnung 2020 vor. Im Vergleich zeigt sich die unkomfortable Lage der grössten Gemeinde mit der kleinsten Einwohnerzahl.

Fridolin
Rast
vor 2 Monaten in
Politik

Im Vorjahr war es noch eine schwarze Null, doch nun hat Glarus Süd für 2020 einen Verlust von 1,99 Millionen Franken melden müssen. Die Gemeinde hat am Montag über den Jahresabschluss informiert – und den Verlust mit Sturmschäden im Wald erklärt sowie damit, dass gleichzeitig die Steuereinnahmen und der Finanzausgleich gesunken seien.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen