×

Nicht nur die SP will die Gemeinden reformieren

Nicht nur die SP will die Gemeinden reformieren

Die SP will in allen Glarner Gemeinden Parlamente einführen. Ihr Memorialsantrag ist der jüngste einer ganzen Reihe von Vorstössen und weitere Ideen für Reformen in den Gemeinden sind in der Pipeline.

Daniel
Fischli
vor 1 Woche in
Politik

Per Memorialsantrag verlangt die SP, dass in der kantonalen Gesetzgebung Gemeindeparlamente zwingend vorgeschrieben werden. Und weiter sollen die Gemeinderäte auf drei bis fünf Mitglieder verkleinert werden. Deren Mitglieder wären dann aber nicht mehr wie heute im Nebenamt, sondern im Hauptamt tätig. Die Glarner Gemeindefusion stehe an einem Scheideweg, begründet die SP. «Wenn keine strukturellen Massnahmen ergriffen werden, entfernen sich Politik und Bevölkerung noch weiter voneinander», heisst es im Memorialsantrag.