×

Dank Schultestungen wieder mehr Normalität

Dank Schultestungen wieder mehr Normalität

Der Churer Stadtrat will wieder klassenübergreifende Aktivitäten innerhalb der Schuleinheit ermöglichen. Dies aufgrund der zusätzlichen Sicherheit dank der Schultestungen.

Südostschweiz
26.03.21 - 13:46 Uhr
Politik
Die Stadtschule Chur hat im Februar mit den Schultestungen begonnen.
SYMBOLBILD/ARCHIV

Die Stadtschule Chur hat seit dem 17. Februar wöchentlich Schultestungen durchgeführt. Nun soll dank der zusätzlichen Sicherheit aufgrund der Coronatests wieder mehr Normalität einkehren, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.
 

Konkret plant der Stadtrat per 29. März wieder klassenübergreifende Aktivitäten innerhalb der Schuleinheit zu ermöglichen. Zuvor öffnete der Churer Stadtrat bereits per 1. März die Schul- und Sportinfrastrukturen für Vereine. Weiter heisst es, der Schulbetrieb nähere sich so wieder dem Normalbetrieb an, und erstmals seit Beginn der Pandemie seien die Massnahmen an der Stadtschule dann auch nicht wesentlich strikter als in anderen Gemeinden des Kantons.

Weiterhin bestehen bleiben aber die durch die Bündner Regierung beschlossen Massnahmen, das Verbot von schulhausübergreifenden Aktivitäten sowie die Maskenpflicht für Kinder ab der 5. Primarklasse und für das Personal. Diese Massnahmen müssten darum auch an der Stadtschule Chur eingehalten werden, heisst es.

Ein eingeübter Prozess

Laut den Verantwortlichen sind die Tests für die Schülerinnen und Schüler sowie für das Personal mittlerweile ein eingeübter Prozess. Letzte Woche wurden sie zum fünften Mal durchgeführt. Dank den hohen Teilnahmequoten, so denkt der Stadtrat, könnten die Kinder sowie das Personal geschützt und der Präsenzunterricht sichergestellt werden. Bei den Tests wurden auch schon einige wenige positive Fälle erkannt und isoliert, wie es weiter heisst.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zum Thema MEHR