×

Schulrat kommt auf Schulstandorte zurück

Schulrat kommt auf Schulstandorte zurück

Im Oktober hat der Schulrat eine Neuausrichtung der Schulstandorte beschlossen. Kernpunkt ist die Konzentration auf die Schulstandorte Klosters Platz und Serneus.

Klosterser
Zeitung
vor 3 Monaten in
Politik
Die Neuausrichtung der Schulstandorte soll vorangetrieben werden.
KZ

Die Hauptgründe für diese Neuausrichtung sind pädagogisch sinnvolle Klassengrössen und damit verbundene Einsparungen.

In der Zwischenzeit hat die IG Pro Schule Saas fünf Initiativen zur Festlegung der Schulstandorte eingereicht. Die Initiativen verlangen unter anderem, dass die Standorte Saas, Serneus, Klosters Dorf und Klosters Platz die Primarschule bis zur 2. Klasse führen. Die Initiativen werden voraussichtlich erst in der zweiten Hälfte des Jahres zur Abstimmung kommen.

Allerdings hat der Schulrat unter Berücksichtigung der Initiativen beschlossen, die Neuausrichtung schrittweise umzusetzen. Konkret heisst das, dass die 1./2. Klasse für das Schuljahr 2021/22 in Saas verbleibt. Ein Wechsel dieser Klassen nach Serneus erfolgt erst nach einer allfälligen Ablehnung der Initiative. 

Die 3./4. Klasse aus Saas geht neu in Serneus zur Schule. In Klosters Dorf ist wegen des Bahnhofumbaus ohnehin kein Schulbetrieb möglich. Für die Kinder aus dem Dorf wird für das Übergangsjahr eine passende Lösung direkt den Eltern kommuniziert.

Kommentieren

Kommentar senden