×

Das ändert im neuen Jahr

Das ändert im neuen Jahr

Nur wenigen Leuten dürfte 2021 aufgrund von neuen Gesetzen und Verordnungen mehr Geld zur Verfügung stehen. Aber viele werden von Anpassungen im Strassenverkehr betroffen sein. Wichtige Schritte in Richtung Gleichberechtigung sind die Einführung des Vaterschaftsurlaubs und des Geschlechter-Richtwerts für börsenkotierte Firmen.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Politik

Am 1. Januar 2021 treten diverse neue Verkehrsregeln in Kraft, die die Sicherheit erhöhen und den Verkehrsablauf flüssiger machen sollen. Zudem gelten neue Führerausweisregelungen.

Eine bestandene Theorieprüfung ist zum Beispiel zeitlich unbeschränkt gültig. Der Antrag auf Erteilung eines Lernausweises kann frühestens mit 17 statt 18 Jahren gestellt werden. Doch wer unter 20 ist und die praktische Fahrerprüfung machen will, muss mindestens ein Jahr mit dem Lernfahrausweis Fahrpraxis gesammelt haben.