×

Wenn das Alter keine Rolle spielen darf – es aber doch tut

Nicoletta Noi-Togni ist in ihrem Amt als Gemeindepräsidentin von San Vittore bestätigt worden. Die parteilose Grossrätin ist im Sommer 80 Jahre alt geworden. Mit ihren Altersgenossen spricht sie Klartext.

Nicolette Noi-Togni ist nicht nur Gemeindepräsidentin von San Vittore, auch im Grossen Rat politisiert die Parteilose seit Jahren engagiert.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Am Montag wurde in San Vittore der Gemeindevorstand für die Legislatur 2021 bis 2024 erneuert. Die bisherige Sindaca – italienisch für Gemeindepräsidentin – Nicoletta Noi-Togni wurde in ihrem Amt bestätigt. «Es war eine stille Wahl», sagt Noi-Togni. «Wenn nicht mehr Kandidaten aufgestellt sind, als Sitze zu vergeben sind, kommt es nach unserem Wahlrecht zu der genannten stillen Wahl.» Dies bedeute, dass die Kandidatinnen und Kandidaten auf der eingereichten Liste automatisch als gewählt gelten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.