×

Glarus Nord budgetiert Verlust und investiert weiter viel Geld

Glarus Nord budgetiert Verlust und investiert weiter viel Geld

Die Gemeinde Glarus Nord hat gestern die wichtigsten Zahlen zum Budget 2021 präsentiert. Der Gemeinderat rechnet mit einem Verlust von 4,4 Millionen Franken und Investitionen von netto 31 Millionen.

Fridolin
Rast
vor 3 Monaten in
Politik

Die Gemeinde Glarus Nord erhebt seit Anfang 2020 Bausteuern für die Sanierung der Lintharena und den Ausbau des Linth-Escher-Schulhauses in Niederurnen. Die dafür bestimmten 1,5 Steuerprozente sollen auch 2021 gelten, ebenso der Gemeindesteuerfuss von 65 Prozent, wie der Gemeinderat in einer Medienmitteilung von gestern schreibt. Darüber und über das Budget 2021 wird die Gemeindeversammlung vom 20. November beschliessen.