×

Ostschweiz geht gemeinsam gegen Pandemie vor

Die Ostschweizer Kantone und Liechtenstein haben sich bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie auf eine gemeinsame Linie geeinigt. Dadurch soll ein Flickenteppich verhindert werden.

Kommt wohl auch in der Ostschweiz: Ob die Maskenpflicht eingeführt wird, scheint nicht mehr die Frage zu sein – vielmehr wann.
Bild Keystone

Die Regierung des Kantons St. Gallen trifft sich heute Nachmittag zu einer ausserordentlichen Sitzung. Dabei sollen Massnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus beraten und eventuell auch gleich beschlossen werden.

Die Zahl positiver Testresultate im Kanton St. Gallen steigt seit einigen Tagen wie in der ganzen Schweiz stärker an. Gleichzeitig müssen sich noch «sehr wenige erkrankte Personen» in Spitalpflege begeben (Ausgabe vom Mittwoch). Aufgrund der Lageentwicklung dürfte die Regierung weitere Einschränkungen beschliessen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.