×

Trotz Protest: Kanton schliesst vier St.Galler Spitäler

Unter Protest von Demonstranten und Vertretern der betroffenen Regionen hat der Kantonsrat entschieden: Mindestens vier Spitäler im Kanton werden geschlossen. Die einen sprachen von «Radikalkur», die anderen von einem «Zwischenschritt».

Mehr als sieben Stunden diskutierte der Kantonsrat am Mittwoch über die künftigen Spitalstandorte. Von einer «denkwürdigen Vorlage» sprach Meinrad Gschwend von den Grünen. Was über 150 Jahre aufgebaut wurde, solle nun teilweise aufgegeben werden. «Logisch, dass dies nicht nur Erwartungen weckt, sondern auch Ängste.» Für einige überraschend, sprachen sich die Grünen bereits vor der Session für die Strategie der Regierung aus, vier Spitalstandorte aufzugeben. Man sei damit über den eigenen Schatten gesprungen. Es gelte, die «lähmende Situation» zu überwinden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.