×

Eine, die in Chur fördern und fordern will

Sandra Maissen will in den Churer Stadtrat. Wird sie gewählt, bekommt Chur eine Kosmopolitin, die ihre Churer Wurzeln nie vergessen und schon gar nicht verleugnet hat.

Kunst und Tee: Einer der Orte in Chur, an dem sich Sandra Maissen wohlfühlt, ist das «Museumscafé» im Kunsthaus.
PHILIPP BAER

Sie sei durch und durch ein politischer Mensch, sagt CVP-Stadtratskandidatin Sandra Maissen. Ein warmer Sommertag im September. Die Tische in der Gartenwirtschaft des «Museumscafés» im Churer Kunsthaus sind alle besetzt. Drinnen passe es ihr auch. «Ich bin gerne hier.» Vom absoluten Lieblingsort mag sie aber nicht reden: «Chur hat so viele tolle Orte, ich will mich nicht auf einen festlegen.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.