×

Die Arbeit verschiebt sich vom Büro in die Stube

Bündner Unternehmen wollen im Zuge der Coronakrise künftig stärker auf Homeoffice setzen. Sie haben während des Lockdown festgestellt: Zuhause arbeiten funktioniert besser als gedacht.

Inventx-Kommunikationsleiter Roman Dinkel im Sitzungsraum am Standort Lokremise in Chur.
PHILIPP BAER

Bei der Inventx, einem Informationstechnik-Unternehmen mit Hauptsitz in Chur, ist nach dem Lockdown nichts mehr, wie es war. Neu gilt: «Work where you want» («Arbeite, wo du willst»), wie Roman Dinkel, Leiter Kommunikation, erklärt. Die Belegschaft kann in den Büros der Standorte Chur, Brüttisellen, St. Gallen oder zuhause arbeiten. Einzige Bedingung: Die Angestellten müssen sich in der Schweiz befinden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.