×

Anliegen der Jugendsession: Regierung zieht nach

Anliegen der Jugendsession: Regierung zieht nach

Die Regierung hat die Prüfungsergebnisse zum geforderten Verzicht auf Einwegplastik präsentiert. Weitere Massnahmen sind geplant.

Benjamin
Repolusk
vor 6 Monate in
Politik

In einer Mitteilung schreibt die Bündner Regierung, dass die abgewiesene Forderung nach dem «Verzicht auf Plastiksäcke, Geschirr und unnötige Plastikverpackungen» zuvor geprüft worden ist. Die Forderung wurde der Regierung nach der letztjährigen kantonalen Jugendsession übergeben. Als Grundlage dieser Prüfung habe man ein «spezialisiertes Beratungsunternehmen» zugezogen, um die in anderen Kantonen und Städten bereits gemachten Erfahrungen zusammenzutragen und zu bewerten.