×

Die Zukunft als Muntogna da Schons ist abstimmungsreif

In zwei Wochen ist es so weit: Die Bevölkerung der vier Gemeinden Casti-Wergenstein, Donat, Lohn und Mathon entscheidet über eine Fusion per 1. Januar 2021. Bei einem Ja fliessen vom Kanton 2,235 Millionen Franken.

Nach der vom Coronavirus verursachten Zwangspause für politische Entscheide geht es am Schamserberg nun schnell: Seit Anfang Monat liegt die Fusionsbotschaft vor, heute Freitag gibt es einen Informationsabend zum Thema Landwirtschaft, in der Woche darauf zum Zusammenschluss insgesamt. Und wiederum eine Woche später entscheiden die Gemeindeversammlungen in Casti-Wergenstein, Donat, Lohn und Mathon über die Fusion zur künftigen Gemeinde Muntogna da Schons. Ab 1.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.