×

So wie früher wird es nie mehr sein

Zuerst waren es aufgrund von verschärften Feuerpolizei- und Sicherheitsvorschriften nur noch maximal 2800 Personen, die das Churer Thomas-Domenig-Stadion gleichzeitig besuchen durften. Der Stadtrat hat die Zahl nun auf 3500 erhöht.

Nicht mehr ganz zeitgemäss: Die Sicherheit im Churer Hallenstadion ist zwar gewährleistet, aber nur wenn sich nicht mehr als 3500 Personen darin aufhalten.
PHILIPP BAER

Das Thomas-Domenig-Stadion entspricht in sicherheitstechnischer Hinsicht nicht mehr der Zeit. Die Stadt Chur, welche die Anlage vor drei Jahren für drei Millionen Franken der Domenig Immobilien AG abgekauft hat, müsste viel Geld in die Hand nehmen, um das Gebäude den aktuellen Vorschriften anzupassen. «Pro 1000 Besucherinnen und Besucher würde etwa eine Million Franken fällig», schätzt Stadtpräsident Urs Marti. Und er weiss: Nur so könnte das Stadion von der Feuerpolizei erneut für die ursprünglich zugelassene Kapazität von rund 6500 Besuchern freigegeben werden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.