×

Volk soll über umstrittene Rega-Basis entscheiden

Die Opposition gegen die bei Davos Frauenkirch vorgesehene Rega-Basis wird stärker. Überparteilich wird aus dem Davoser Parlament eine Volksabstimmung zum Standort gefordert.

Seit bekannt ist, dass in Nähe zu Davos Frauenkirch Pläne für die Realisierung einer Rega-Einsatzbasis verfolgt werden, tobt ein Streit über diesen Standort. Die Gemeinde soll die Finger von dem Vorhaben lassen, fordern die Interessengemeinschaft «Davos ohne Heliport» und der Davoser Verein Naturanostra. Beide Organisationen befürchten eine starke, vom Fluglärm ausgehende Beeinträchtigung der Lebensqualität und des Tourismus. Kurzum wird in Abrede gestellt, dass diese Rega-Basis irgendwelche Vorteile für Davos mit sich bringt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.