×

Sorgen um Bewohner der Asylunterkünfte

An der Unterbringungssituation von Geflüchteten in der Coronakrise wird Kritik laut. Das Bündner Migrationsamt erklärt, was unternommen wird.

Béla
Zier
02.04.20 - 04:30 Uhr
Politik

Um die 480 Menschen sind aktuell in den vom Kanton Graubünden betriebenen Asylunterkünften mit ihren total 730 verfügbaren Plätzen untergebracht. Dies gemäss Angaben des Bündner Migrationsamts. Dass die hinsichtlich ihrer Gesundheit sichere Unterbringung dieser Frauen, Männer, Jugendlicher und Kinder in der Coronakrise gewährleistet ist, daran meldet der Verein IG offenes Davos grösste Bedenken an.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!