×

Sorgen um Bewohner der Asylunterkünfte

An der Unterbringungssituation von Geflüchteten in der Coronakrise wird Kritik laut. Das Bündner Migrationsamt erklärt, was unternommen wird.

Um die 480 Menschen sind aktuell in den vom Kanton Graubünden betriebenen Asylunterkünften mit ihren total 730 verfügbaren Plätzen untergebracht. Dies gemäss Angaben des Bündner Migrationsamts. Dass die hinsichtlich ihrer Gesundheit sichere Unterbringung dieser Frauen, Männer, Jugendlicher und Kinder in der Coronakrise gewährleistet ist, daran meldet der Verein IG offenes Davos grösste Bedenken an.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.