×

Die Deutungen der Papstworte gehen auseinander

Äussert sich Papst Franziskus in seinem Schreiben «Querida Amazonia» zum Zölibat? Ja, findet das Bistum Chur. Doch andere Bündner Stimmen sind gegenteiliger Ansicht – zum Beispiel Schwester Florentina Camartin, Initiantin der Zölibatspetition an den Heiligen Stuhl.

Katholische Kirche Brigels
Die katholische Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Brigels.
ARCHIV

Wenn es um das Thema Zölibat geht, weichen sie stark voneinander ab, die Interpretationen von Papst Franziskus’ apostolischem Schreiben «Querida Amazonia» im Nachgang zur Amazonas-Synode vom letzten Oktober. Auch in Graubünden: Das Bistum Chur beispielsweise hielt diese Woche in einer Mitteilung umgehend fest, der Heilige Vater betone in seinem Dokument die «Unersetzbarkeit des sakramentalen Priestertums, dem innerlich verbunden und auch weiterhin der Zölibat zugehört» (Ausgabe vom Donnerstag).

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.