×

Warum sich ein Junger in der Politik ins Zeug legt

Ivo Oertli aus Ennenda hat eine Maturaarbeit zur Gemeindestrukturreform geschrieben. Neben seinen skeptischen Schlussfolgerungen interessiert seine Motivation zur Politik.

Ivo Oertli findet es wichtig, dass die Jugend sich engagiert. Der 18-jährige Kantonsschüler aus Ennenda hat im letzten Semester nicht nur seine Maturaarbeit geschrieben. Er hat sich mit Neuenburgern aus der dortigen Jung-CVP getroffen und ihnen das Stimmrechtsalter 16 vorgestellt. Perfekt gekleidet im weissen Hemd mit schwarzer Fliege, stellt man ihn sich vor. «Ich habe ihnen von den Glarner Erfahrungen berichtet», sagt er, selber in der Glarner Jung-CVP engagiert.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.